Granatapfel für die Haut

Haut, Haare und Nägel können von den vielen gesundheitsfördernden Wirkstoffen im Granatapfel gut profitieren. Granatapfel ist ein natürliches Anti Aging Mittel und trägt somit auch zur Hautverjüngung entscheidend bei. Viele Probleme mit der Haut können durch die Hilfe des Granatapfels günstig beeinflusst werden. Ungeliebte Fältchen, Pigmentflecken, unstraffe Haut und sogar Hautentzündungen profitieren von der Heilkraft des Granatapfels. Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers und durch Umwelteinflüsse erheblichen Belastungen ausgesetzt.

Um die Schönheit der Haut dauerhaft zu erhalten, bietet sich Granatapfel als Nahrungsergänzung geradezu an. Die Hautwirkung zeigt sich nicht von heute auf morgen, sondern dazu ist es erforderlich, Granatapfel als Nahrungsergänzung über einen möglichst längeren Zeitraum aktiv anzuwenden. Granatapfel kann zwar auch äußerlich angewendet werden und ist deshalb Bestandteil in vielen Kosmetik Artikeln, wie beispielsweise Cremes oder Hautlotionen. Am meisten profitiert das allgemeine Hautbild aber dann, wenn Granatapfel innerlich als Nahrungsergänzung angewendet wird.

Der Granatapfel verbessert das Hautbild positiv

Haut

Der Granatapfel hat das Potenzial, das Hautbild entscheidend zu verbessern. Wer Granatapfel als Nahrungsergänzung einnimmt, wird schon bald die positiven und verjüngenden Effekte in Form von frischer, glatter Haut wahrnehmen können. Darüber hinaus wirkt Granatapfel durch seine anti-entzündlichen und antioxidativen Inhaltsstoffe als natürliches Anti Aging Mittel für den gesamten Organismus. Stoffwechsel, Gefäßgesundheit, Blutkreislauf und Organe profitieren gleichermaßen von den sekundären Pflanzenstoffen und dem ausgewogenen Mix an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, welche im Granatapfel enthalten sind.

Die Hautwirkung wird heute auch damit erklärt, dass Granatapfel eben nicht nur auf die Hautgesundheit, sondern auch auf viele andere Organe und Organsysteme einen nachhaltig positiven Einfluss hat. Das äußere Erscheinungsbild der Hautoberfläche gilt zu Recht als Spiegel der Seele und eine gesunde Haut als Ausdruck eines gesunden Körpers. Wer sich diese Vorteile zu Nutze machen möchte, sollte Granatapfel als Nahrungsergänzung über einen längeren Zeitraum einnehmen. Als Nahrungsergänzung liegen alle wertvollen Wirk- und Inhaltsstoffe des Granatapfel in konzentrierter und hochreiner Form vor.

Granatapfel gegen Fältchen

Mit zunehmendem Alter lassen Spannkraft und Elastizität der Gesichtshaut wie auch der Haut am übrigen Körper spürbar nach. Als Folge davon leiden viele Menschen an unschönen und lästigen Faltenbildungen der Haut, die mehr oder weniger stark ausgeprägt sein können. Wie stark Fältchen zur Ausprägung kommen, hängt zu einem gewissen Teil auch von der Genetik ab. Doch viel entscheidender gegen große und kleine Falten ist die eigene Lebens- und Ernährungsweise. Zu viel Sonneneinstrahlung, Genussmittel Missbrauch, falsche Ernährung, zu wenig Bewegung und Wassermangel lassen die Haut schnell altern und dadurch entstehen Fältchen, die sich immer weiter ausdehnen und von alleine nicht mehr verschwinden.

Doch auch bei einer ausgeprägten Faltenbildung kann die Einnahme von Granatapfel als Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein. Granatapfel für die Haut ist viel mehr als nur oberflächliche Kosmetik, sondern sorgt tiefgreifend für eine natürliche Verjüngung. Im Unterhaut Fettgewebe entstehen besonders viele sogenannte freie Radikale, die eine Zellalterung bewirken und damit der Bildung von Fältchen Vorschub leisten. Genau diesen fatalen Mechanismus können die Radikalfänger in Granatapfel unterbinden. Das Ergebnis nach einer mehrwöchigen Einnahme von Granatapfel als Nahrungsergänzung in Form eines glatten und frischen Teints kann sich sehen lassen.

Granatapfel gegen Pigmentflecken

Nicht nur Sommersprossen gelten als Pigmentflecken, sondern auch so genannte Altersflecken, wie sie vor allem bei Menschen über 60 Jahre durch Überproduktion des Hautfarbstoffes Melanin entstehen können. Das kosmetische Problem besteht für viele Menschen darin, dass sich die störenden Flecken vor allem an den Händen, im Gesicht oder am Dekolleté zeigen, also an solchen Körperstellen, die für andere gut sichtbar sind. Naturheilmittel mit einer geballten Ladung an Antioxidantien und anderen Anti-Aging-Wirkstoffen sind in besonderem Maße geeignet, Hautflecken, gleich welcher Ursache, entgegenzuwirken.

Granatapfel gegen Pigmentflecken bietet sich also geradezu an, denn der Abbau von Pigmentansammlungen unter der Haut wird durch Granatapfel begünstigt. Granatapfel ist ein sanftes, aber dennoch hochwirksames und gründliches Naturheilmittel, welches über einen längeren Zeitraum als Nahrungsergänzung eingenommen werden sollte, um eine durchschlagende Wirkung gegen Hautflecken zu erzielen. Noch besser ist es, mithilfe von Granatapfel Pigmentflecken wirksam vorzubeugen.

Granatapfel gegen Hautentzündungen

Auch bei chronisch entzündlichen Hauterkrankungen hat sich die Einnahme von Granatapfel als Nahrungsergänzung sehr bewährt. Die Wirkung des Granatapfels sorgt für eine positive Beeinflussung auch bei Hautentzündungen. Diese sind oft nur langwierig und schwierig zu behandeln und auch für Hautärzte oftmals eine therapeutische Herausforderung. Die wertvollen Inhaltsstoffe des Granatapfels können den Heilungsprozess bei entzündlichen Prozessen gründlich und nachhaltig unterstützen.

Granatapfel ist dabei zwar immer nur als ergänzendes Naturheiltherapeutikum anzusehen, die schulmedizinische Therapie gegen Hauterkrankungen kann durch Granatapfel allerdings gut unterstützt werden. Da die Wirkung auf die Haut jedoch erwiesen ist, können Menschen mit Hautentzündungen von der Einnahme von Granatapfel als Nahrungsergänzung langfristig nur profitieren. Die Wirkung von Granatapfel gegen Hautentzündungen ergibt sich aus dem hohen Gehalt an Polyphenolen, Antioxidantien und Vitaminen und Mineralstoffen wie beispielsweise Selen, Kupfer und Zink, die für ein gesundes und frisches Hautbild besonders wichtig sind.

Granatapfel gegen unstraffe Haut

Nicht nur im Alter klagen viele Menschen über ein unstraffes Hautbild mit schlaffen Falten und nachlassender Elastizität. Vom Granatapfel ist seit alters her bekannt, dass er das Hautbild glättet und strafft. In der Kosmetik ist Granatapfel als Hautmittel schon lange bekannt, die durchschlagende Wirkung gegen unstraffe Haut ist vor allem zurückzuführen auf die im Granatapfel enthalten hochwertigen Aminosäuren. Diese kleinen Eiweißmoleküle normalisieren nicht nur die Funktion der Talgdrüsen, sondern wirken auch heilend auf Hautirritationen und kleinere Hautdefekte.

Nicht vergessen werden darf in diesem Zusammenhang auch die Tatsache, dass es sich beim Granatapfel um einen ausgezeichneten Feuchtigkeitsspender handelt. Da der natürliche Feuchtigkeitsgehalt der Gesichtshaut im Alter immer weiter zurückgeht, bietet sich Granatapfel als Nahrungsergänzung zum Auffüllen der Feuchtigkeitsdepots geradezu an. So wird unstraffe Haut effektiv bekämpft.

Granatapfel Kapseln

Fazit: Der Granatapfel ist bei vielen Hautproblemen gut geeignet

Granatapfel ist ein ideales Naturheiltherapeutikum zur Hautverjüngung mit vielen heilenden Eigenschaften auf das größte Organ des Menschen. Granatapfel schützt die Gesichtshaut vor schädigenden Umwelteinflüssen, wirkt gegen entzündliche Prozesse, fängt freie Radikale ab und versorgt die gesamte Körperhaut mit wertvoller Feuchtigkeit. Granatapfel ist also eine wahre Gesundheitsbombe und hat sich aufgrund der enthaltenen hautaktiven Substanzen zur Zellverjüngung sowie zur Vorbeugung und Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen bestens bewährt. Um von allen positiven Effekten zu profitieren, sollte Granatapfel als Nahrungsergänzung über einen längeren Zeitraum oder im Rahmen einer mehrwöchigen Kur eingenommen werden.

Lesen Sie mehr Wissenswertes über Granatapfel:

Zum Produkt